Zehn Niedersachsen ziehen in Europaparlament ein

+
David McAllister und neun weitere Niedersachsen schafften den Sprung ins Europaparlament.

Hannover - Bei der Europawahl am Sonntag haben zehn Niedersachsen den Sprung nach Brüssel und Straßburg geschafft.

Das teilte die Landeswahlleitung am Montag in Hannover mit. Bei der CDU haben der frühere Ministerpräsident David McAllister, Burkhard Balz, Godelieve Quisthoudt-Rowohl und Jens Gieseke den Sprung geschafft. Für die niedersächsische SPD sitzen künftig Bernd Lange und Matthias Groote im EU-Parlament. Außerdem gewählt wurden Rebecca Harms (Grüne), Gesine Meißner (FDP), Sabine Lösing (Linke) und Bernd Lucke (AfD). dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare