Zahl der Schulanfänger deutlich gesunken

Hannover - Die Zahl der Schulanfänger in Niedersachsen ist in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Insgesamt wurden 73 170 Jungen und Mädchen eingeschult.

Dies seien vier Prozent weniger als im Vorjahr, teilte des Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. In Bremen wurden 5160 Erstklässler registriert. Dies sind 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2008. Bundesweit ist die Zahl der Schulanfänger im Durchschnitt um 0,1 Prozent auf 734 350 gesunken. Dies sind zwölf Prozent weniger als vor zehn Jahren.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare