Zahl der Arbeitslosen gesunken

Hannover - Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen ist im März gesunken. Insgesamt waren 325 480 Menschen ohne Job - das waren 2,6 Prozent weniger als im Februar.

Nach dem langem Winter habe die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt eingesetzt, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Hannover mit. Vor allem im Baugewerbe sei wieder vermehrt eingestellt worden. Im Vergleich zum Vorjahr allerdings stieg die Zahl der Arbeitslosen um 0,8 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag im März bei 8,2 Prozent, nach 8,4 Prozent im Februar und 8,2 Prozent vor einem Jahr.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare