Razzia in Wingster Sex-Club

+
Ein Großaufgebot der Polizei hat die ganze Nacht über einen großen Sex-Club im Ferienort Wingst im Landkreis Cuxhaven durchsucht.

Wingst - Ein Großaufgebot der Polizei hat in der Nacht auf Sonnabend einen Sex-Club im Ferienort Wingst im Landkreis Cuxhaven durchsucht. Die Hintergründe der großangelegten Razzia sind unklar, die Polizei vor Ort verwies im Verlauf des laufenden Einsatzes auf die einsatzführende Staatsanwaltschaft.

Seit dem späten Freitagabend waren an dem großen Areal einer alten Villa an der B73 mehrere dutzend Einsatzkräfte aufgefahren, darunter auch Kräfte der Bereitschaftspolizei aus Oldenburg und etwa ein dutzend Spürhunde. Die Kräfte waren aus dem ganzen norddeutschen Bereich zusammengezogen worden. Die Polizei hatte das Areal offenbar zunächst umstellt und gesichert, im späteren Einsatzverlauf ließ man das gesamte Gelände rund um die große historische Villa durch Kräfte des THW ausleuchten.

Dann wurde die Suche im Freigelände, wie auch im Inneren fortgesetzt. Aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Spürhunde kann davon ausgegangen werden, dass eine Zielsetzung der Razzia im Bereich von Drogen liegen könnte. Vor Ort waren keine weitere Informationen zu erhalten.
Efka

Polizei in der Wingst im Einsatz

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare