Ein Toter und drei Verletzte bei Unfall auf der A28

Wiefelstede - Ein 20-jähriger Mann ist mit seinem Wagen auf der Autobahn 28 bei Wiefelstede (Landkreis Ammerland) gegen den Anhänger eines Pkw geprallt und ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden bei dem Unfall am späten Sonntagabend verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Der junge Fahrer war auf regennasser Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Auf dem Seitenstreifen kollidierte sein Wagen mit dem Auto samt Anhänger. Bei dem Aufprall erlitt der 20-Jährige so schwere Verletzungen, dass er einige Stunden später in einer Klinik starb. Sein 25 Jahre alter Beifahrer wurde leicht verletzt, ebenso wie der 50-jährige Fahrer des zweiten Wagens und seine 44-jährige Beifahrerin.
dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare