Wasserverbrauch um 50 Prozent gestiegen

Trinkwasserverband Stade verbietet Rasensprengen und Wagenwaschen

Hildesheim - Weil es zurzeit ungewöhnlich heiß und trocken ist, verbrauchen Menschen in Niedersachsen und Bremen viel mehr Wasser. "Wir verkaufen derzeit rund 50 Prozent mehr Wasser als sonst um diese Jahreszeit", sagte Henry Bodnar von den Harzwasserwerken am Dienstag.

An einem Tag seien es statt der üblichen rund 240 000 Kubikmeter rund 360 000 Kubikmeter. Die Harzwasserwerke versorgen rund zwei Millionen Menschen in Niedersachsen und Bremen mit Wasser. Wegen der Trockenheit hat der kommunale Trinkwasserverband im Landkreis Stade bereits am Montag verboten, Trinkwasser aus dem öffentlichen Versorgungsnetz zum Rasensprengen, Wagenwaschen und Füllen privater Schwimmbäder zu nutzen.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare