Corona-Lockerungen

Endlich wieder feiern: Wann öffnen Clubs und Diskotheken?

Hoffnung für alle, die gerne mal wieder feiern gehen wollen: Ab einer stabilen Inzidenz unter 35 dürfen Clubs in Niedersachsen bald wieder öffnen.

Update vom 1. Juni: Laut der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung, die am 31. Mai in Kraft getreten ist, dürfen Clubs, Diskotheken und Bars wieder öffnen. Voraussetzung ist eine Inzidenz unter 35. Es gilt eine Kapazitätsgrenze von 50 Prozent.  Für den Besuch ist ein negatives Testergebnis notwendig.

Ursprungsmeldung vom 27. Mai: Hannover - Die Hoffnung auf durchgefeierte Nächte wird durch die sinkenden Corona-Infektionszahlen immer größer, auch in Niedersachsen.

In Niedersachsen gilt noch ein generelles Eröffnungsverbot für Bars, Clubs und Diskotheken. Allerdings könnte sich das ändern: In die künftige Corona-Verordnung, die voraussichtlich ab dem 31. Mai gilt, soll der Stufenplan des Landes eingearbeitet werden.

Die Nächte durchtanzen, das ist schon lange her. Doch nun könnte es sich in Niedersachsen ändern.

Nach dem niedersächsischen Stufenplan dürfen Clubs, Bars und Diskotheken bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 dann wieder öffnen. Dafür erforderlich sind ein Hygienekonzept und eine Personenbegrenzung. Mindestens 10 Quadratmeter müssen für jede Person eingerechnet werden.

Entscheidend sind dabei die regionalen Inzidenzwerte, nicht der Gesamtwert für das Land Niedersachsen. Ob der Stufenplan tatsächlich so wie von der Landesregierung vorgestellt in die Verordnung einfließt, entscheidet sich in dieser Woche. Änderungen sind durchaus noch möglich.

Prioritätsstufen laut dem Stufenplan\tSieben-Tage-Inzidenz
Stufe 1 (erhöhtes Infektionsgeschehen)zwischen 10 und 35
Stufe 2 (hohes Infektionsgeschehen)zwischen 35 und 50
Stufe 3 (starkes Infektionsgeschehen)zwischen 50 und 100

Etwa für die Stadt Oldenburg könnte es dann gut aussehen, wenn der Inzidenz-Wert weiterhin so niedrig bleibt. Am Mittwoch lag der Wert bei 33,1 und am Donnerstag bei 24,8.

Für Hamburgs Clubs und Diskotheken * ist die Lage weiterhin unklar, sie tauchten im Stufenplan des Senats bislang nicht auf. Dennoch hält das Leben auf dem Kiez wieder Einzug. Es gab bereit die erste Massenschlägerei auf der Reeperbahn *.

Und in Bremen läuft aktuell die Gerüchteküche heiß. Offenbar gibt es Hoffnung für den Kult-Club: Das Stubu soll einen neuen Pächter haben. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Der Artikel wurde am 1. Juni 2021 um 11:50 Uhr aktualisiert.

Rubriklistenbild: © Sebastian Widmann/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare