Biker prallt gegen Stahlschild und stirbt

Vechta - Bei einem missglückten Kunststück ist ein Motorradfahrer in Vechta mit seinem Bike gegen ein Werbeschild aus Stahl geprallt und gestorben.

Der 37 Jahre alte Mann habe am Sonntagnachmittag einen sogenannten Wheely versucht, bei dem das Fahrzeug im niedrigen Gang stark beschleunigt wird und dadurch das Vorderrad in die Luft steigt, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Er habe die Kontrolle über sein Motorrad verloren und sei frontal gegen ein Reklameschild geprallt. Er starb noch am Unfallort an seinen schweren Kopfverletzungen. dpa 

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare