Urteile im Sittensen-Prozess sind rechtskräftig

Stade - Die Urteile im Prozess um den siebenfachen Mord von Sittensen sind rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof habe die Revision der Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Stade verworfen, teilte eine Gerichts-Sprecherin am Mittwoch mit.

Im Februar 2007 waren in einem China-Restaurant in Sittensen das Eigentümer-Ehepaar und fünf Angestellte erschossen worden. Nach fast anderthalb Jahren Verhandlung verurteilte das Landgericht Stade im Mai 2009 zwei Brüder wegen des Blutbades zur Höchststrafe. Drei Komplizen erhielten Haftstrafen zwischen 4 Jahren und 9 Monaten bis 14 Jahren.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare