Mehrere Personen verletzt

Unfall am Elbtunnel: Röhre Richtung Norden gesperrt

Hamburg - Im Hamburger-Elbtunnel hat sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Kleinlaster wurde in einer Röhre Richtung Norden von zwei Lkws zusammengeschoben, wie die Feuerwehr Hamburg mitteilte.

Drei Personen wurden demnach in dem Kleinlaster eingeklemmt und mussten rausgeschnitten werden. Mindestens zwei weitere Beteiligte sollen leicht verletzt sein. Die Tunnel musste voll gesperrt werden, die Autos, die sich bereits drin befanden, wurden rückwärts rausgeleitet, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare