1. az-online.de
  2. Niedersachsen

A1 gesperrt: Unfall zwischen Stuckenborstel und Bockel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Der Kleinlaster wurde durch den Auffahrunfall stark beschädigt
Der Kleinlaster wurde durch den Auffahrunfall stark beschädigt © Polizeiinspektion Rotenburg

Ein Unfall sorgt aktuell auf der A1 zwischen Stuckenborstel und Bockel für Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsleitzentrale warnt vor einer ungesicherten Unfallstelle.

Stuckenborstel – Schwerer Unfall auf der A1 Bremen Richtung Hamburg. Am Montag, 21. November 2022, ist es gegen 09:40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuckenborstel und Bockel zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 7,5 Tonnen schwerer Klein-Lkw fuhr aus bislang unbekannten Gründen auf einen Sattelschlepper auf. Wie die Polizei mitteilt, sei der Grund des Auffahrunfalls noch unklar.

Aktuell: Unfall auf der A1 zwischen Stuckenborstel und Bockel – Stau und Sperrung zwischen Bremen und Hamburg

Die A1 wurde nach dem Unfall in Richtung Hamburg zwischen Stuckenborstel und Bockel gesperrt. „Der Fahrer des Klein-Lkw ist derzeit noch eingeklemmt“, teilt die Polizei gegen 10:18 Uhr mit. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den schwer verletzten Mann wenig später mit schweren Verletzungen aus dem Kleinlaster befreien.

„Die Hansalinie ist seit dem Unfall voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Stuckenborstel über die B 75 umgeleitet. Die Aufräumarbeiten dauern noch an“, so Polizeisprecher Heiner van der Werp.

Auch interessant

Kommentare