Rund 15.000 Euro Schaden

Unfall auf B215 bei Rotenburg: Mercedes-Fahrer kracht in Hirsch

Rettungswagen während eines Einsatzes.
+
Der 32-jährige Beifahrer musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Wildunfall auf der B 215 zwischen Eversen und Unterstedt: Ein Autofahrer ist am frühen Donnerstagmorgen in einen Hirsch gekracht, dabei wurde sein Beifahrer verletzt.

Unterstedt – Bei einem Wildunfall auf der B 215 zwischen Eversen und Unterstedt ist am frühen Donnerstagmorgen, 7. Oktober 2021, ein Mann verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 33-Jähriger mit seinem Mercedes-Van auf der Bundesstraße in Richtung Rotenburg unterwegs, als plötzlich ein Hirsch auf die Fahrbahn lief.

Der Fahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß mit dem Wildtier wurde der 32-jährige Beifahrer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Wildunfall in Unterstedt: Weitere Blaulicht-Nachrichten aus Niedersachsen

Bei weiteren Unfällen in Niedersachsen verursachte eine verwirrte Frau mehrere Unfälle in Bückeburg. Auf der A1 in Bremen hat ein Lkw eine Betontreppe verloren. Und bei einem Horror-Crash auf der A261 hat ein Lkw ein Auto zerquetscht. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare