Ein Toter und sieben Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Buxtehude - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Buxtehude sind in der Nacht zum Sonntag ein Mensch getötet und sieben schwer verletzt worden.

Ein bislang noch nicht identifizierter Autofahrer verlor vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle und raste in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 79-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen. Der Unfallverursacher starb nach Angaben der Polizei noch am Unfallort. Sein Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Fahrer des zweiten Wagens und fünf weitere Menschen wurden schwer verletzt. Beide Autos wurden total zerstört. Einige der Verletzten mussten von den rund 30 Feuerwehrleuten aus den Wracks befreit werden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare