Von der Straße abgekommen

Ein Toter und eine Schwerverletzte nach Unfall in Ostfriesland

Der 73-Jährige starb noch am Unfallort.

Filsum - Ein 73 Jahre alter Autofahrer ist in Ostfriesland bei einem Unfall auf der A28 ums Leben gekommen. Seine Ehefrau (70) wurde bei dem Unglück in der Nähe von Filsum am Sonntag schwer verletzt, wie die Polizei in Leer mitteilte.

Der 73-Jährige sei mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gelandet. Andere Verkehrsteilnehmer seien nicht beteiligt gewesen. Warum der Mann von der Fahrbahn abkam, sei noch völlig unklar. Die A28 musste zunächst voll gesperrt werden und war ab 17 Uhr wieder halbseitig frei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel