Lonely-Planet-Ranking

Top-Urlaubsziel in Niedersachsen: das Wattenmeer

Das ist eine Aussage: Das Wattenmeer und Klimahaus gehören zu den Top-5-Reisezielen in Deutschland. Das Ranking erstellte der Reiseführer „Lonely Planet“.

Cuxhaven - Das Wattenmeer und das Klimahaus Bremerhaven gehören im neuen Buch „Ultimative Reiseziele Deutschland - Die Top-250-Liste von Lonely Planet“ zu den besten fünf. Die „Lonely Planet“-Autoren schreiben über das viertplatzierte Wattenmeer: „Ein Trio von Nationalparks schützt diese Wasserlandschaft, die zusammen mit dem holländischen Teil fast 12.000 Quadratkilometer umfasst und in dieser Größe weltweit einmalig ist.“

Geprägt wird das Wattenmeer durch den Wechsel der Gezeiten, durch das Ansteigen und Abziehen des Wassers der Nordsee. „Salzwiesen, Dünen, Marschen und Sandbänke gehören zu dieser aquatischen Welt, in der besondere Tier- und Pflanzenpopulationen heimisch sind.“ Bei Wattwanderungen könne man diese einzigartige Landschaft erkunden, allerdings mit einem erfahrenen Führer, hieß es. Im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer kann man mit Pferdewagen ins Watt fahren.

Das Wattenmeer gehört zu den Top-5 Reisezielen laut Lonely Planet.

Über das wissenschaftliche Ausstellungshaus in Bremerhaven auf Platz fünf heißt es: „Es macht erlebbar, wie vielfältig die Lebensräume unseres Planeten sind.“

Bleibt die Frage nach den weiteren Spitzenplätzen. Auf Platz 3: Die Elbphilharmonie.* Davor ranken Leipzig und der Bodensee. Der Reiseführer zeigt auch Ziele auf, die abseits der bekannten Wege liegen. Weitere bekannte und eher unbekannte Ziele gibt es zu entdecken. Wer in den kommenden Wochen eine Auszeit plant, sollte sich beeilen, denn aktuell werden die freien Unterkünfte für einen Herbst-Urlaub in Niedersachsen weniger.

Urlaub: Sehenswürdigkeiten auf 300 Seiten

Auf fast 300 Seiten folgen im Buch weitere Sehenswürdigkeiten, darunter Schloss Neuschwanstein, die Zugspitze, die Berliner Museumsinsel, Baden-Baden, Potsdam, Weimar, Rothenburg ob der Tauber, die Lutherstadt Wittenberg, der Aachener, der Kölner und der Naumburger Dom, die Kreidefelsen von Rügen sowie Helgoland.

Nach eigenen Angaben ist der Verlag hinter der beliebten Reihe Lonely Planet der weltweit größte seiner Branche: Die Reiseführer des australischen Unternehmens erreichen eine Gesamtauflage von 55 Millionen, sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden und decken vor allem auch noch den hintersten Winkel der Welt ab. Gerade deswegen erfreuen sie sich unter Rucksack-Reisenden allergrößter Beliebtheit. (mit Material der dpa) * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare