Streit eskaliert: Mann lebensgefährlich verletzt

Braunschweig - Bei einer Messerattacke ist ein 49-Jähriger Mann in Braunschweig lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war bei einem Bekannten zu Besuch gewesen, als es in der Küche zu einer Auseinandersetzung kam, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Streit eskalierte. Der 31 Jahre alte Mieter griff sich ein Messer und stach zu. Sein Opfer erlitt eine tiefe Stichwunde im Brustbereich. Der Täter, der unter Alkoholeinfluss stand, rief selbst die Polizei. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Auch der 31-Jährige Täter wurde mit einer Verletzung an der Hand in die Klinik eingeliefert.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare