1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Stau-Alarm im Norden: Turbo-Baustelle befeuert Verkehrschaos auf den Autobahnen

Erstellt:

Von: Marcel Prigge

Kommentare

Ein Stau auf einer niedersächsischen Autobahn.
Stau auf der Autobahn: Am kommenden Wochenende könnten die Blechlawine mancherorts wieder auftauchen. Denn mehrere Bundesländer sind in den Sommerferien; die Menschen wollen in den Urlaub. (Symbolbild) © Peter Steffen/dpa

Einige norddeutsche Bundesländer gehen ab dem kommenden Wochenende in die Sommerferien. Das führt zum Stau auf der Autobahn. Nicht nur die A1, A27 und A7 sind gefährdet, wie eine Prognose des ADAC zeigt.

Update von Donnerstag, 30. Juni 2022: Zusätzlich zu dem Sommerferien-Verkehr und den prognostizierten Staus auf der A1, A27 und A7 am kommenden Wochenenden befeuert jetzt auch eine Turbo-Baustelle auf der A2 das Verkehrschaos: Bei Peine soll eine 96-Stunden-Baustelle ab Donnerstagabend entstehen.

Die A2 wird damit auf einer Strecke von drei Kilometern zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Ost und der Anschlussstelle Peine für vier Tage dicht gemacht. Start der Sperrung: ab Donnerstag, 18 Uhr. Sie endet am Montagabend, 4. Juli, 18 Uhr. Die Gegenrichtung soll von den Baumaßnahmen hingegen nicht betroffen sein.

Verkehrsteilnehmern wird geraten, bereits am Kreuz Hannover-Ost von der A2 zu fahren und der A7 Richtung Süden bis zum Dreieck Salzgitter zu folgen. Von dort aus dann über die A39 bis zum Dreieck Braunschweig Süd-West. Autofahrer können dann die Braunschweiger Stadtautobahn A391 wieder zurück zur A2 nehmen – ein Umweg von rund 20 Kilometern, was in etwa 20 Minuten mehr Fahrtzeit entspricht.

Stau zu den Sommerferien: A1, A27, und A7 – Am Wochenende wird es richtig voll

Erstmeldung von Dienstag, 28. Juni 2022: Hannover – Es kommt wieder zu massiven Staus auf den Straßen und Autobahnen in Niedersachsen. Das ist die Prognose des ADAC für das erste Juli-Wochenende. Grund dafür sind die Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Wie der Automobilclub mitteilt, dürfte es in diesem Sommer wieder zu massiven Staus auf den Straßen in Deutschland kommen. Kein Wunder, kommt es doch für viele Urlauber gerade in dieser Zeit zum Flug-Chaos. Aufgrund von Streiks und Personalmangel in der Flugbranche bleibt vielen Urlaubern nichts anderes übrig als kurzfristig umzuplanen. Die Ferien in Deutschland zu verbringen, wird zunehmend attraktiver.

Stau und lange Wartezeiten: Sommerferien sorgt für Blechlawine auf A1, A7, A27 und A31

Hinzu kommen die Sommerferien in einigen norddeutschen Bundesländern. Ab Montag, dem 4. Juli, werden die Kinder in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein in die Ferien geschickt. Viele Familien nutzen aber die Zeit des freien Wochenendes, um schon vorher loszufahren. Auch wird eine zweite Urlauberwelle aus Nordrhein-Westfalen erwartet. Am Montag begannen dort die Sommerferien.

Nordrhein-Westfalen27.06 – 09.08
Mecklenburg-Vorpommern04.07 – 13.08
Schleswig-Holstein04.07 – 13.08
Hamburg07.07 – 17.08
Berlin07.07 – 19.08
Brandenburg07.07 – 20.08
Bremen14.07 – 24.08
Niedersachsen14.07 – 24.08
Sachsen-Anhalt14.07 – 24.08
Sachsen18.07 – 26.08
Thüringen18.07 – 27.08
Hessen25.07 – 02.09
Rheinland-Pfalz25.07 – 02.09
Saarland25.07 – 02.09
Baden-Württemberg28.07 – 10.09
Bayern01.08 – 12.09

So richtig voll könnte es aber auch ab Donnerstag, 7. Juli 2022, werden. Denn dann gehen gleich drei Bundesländer in die Sommerferien. Neben Berlin und Brandenburg hat auch Hamburg ab dann frei.

Stau auf der Autobahn: A28 an der Küste und A1 sowie A7 in Hamburg staugefährdet

Nach Angaben des ADAC wird es gerade im Raum Osnabrück, dem Emsland oder auch in Norddeich, wo die Fähren zu den Inseln Juist und Norderney ablegen, voll werden. Auf der A1 um Hamburg dürfte es klassischerweise ebenfalls zu Staus kommen. Besonders stauanfällig sind die Autobahnen am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Sonntagnachmittag, so der ADAC.

Baustellen auf A1, A27 und A7: Stau vorprogrammiert

Aber nicht nur durch die vielen Autofahrer kommt es auf den Autobahnen in Niedersachsen zu Staus. Gerade durch Baustellen kommt es zu Blechlawinen.

Stau auf der A1: Aktuelle Baustellen auf der Autobahn

Stau auf der A2: Aktuelle Baustellen auf der Autobahn in Niedersachsen

Stau auf der A7: Aktuelle Baustellen auf der Autobahn

Die aktuellen Baustellen auf der A27

Stau auf A28: Aktuelle Baustellen auf der Autobahn

Stau auf der A31: Die aktuellen Baustellen auf der Autobahn

Die aktuellen Baustellen auf der A39

Die aktuellen Baustellen auf der A293

Sommerferien beginnen: Lange Wartezeiten auch auf der Autobahn in die Nachbarländer

Auch zu den Grenzen der Nachbarländer müssen Urlauber mit Staus rechnen. Für Fahrten nach Slowenien, Kroatien, Griechenland und in die Türkei werde mehr Geduld gefragt sein. Vor der Fahrt sollte auch darauf geachtet werden, ob in dem jeweiligen Land nicht wieder 3G und die Maskenpflicht gilt. Ein wenig Erleichterung für die Urlauber sollte aber das Ferienfahrverbot für Lastwagen bringen. Dieses tritt ab dem kommenden Wochenende in Kraft und gilt bis Ende August immer samstags zwischen 7 und 20 Uhr.

Sommerferien 2022: Vor der Autofahrt gibt es einiges zu beachten

Damit die Sommertour mit dem Auto ein voller Erfolg wird, sind einige Maßnahmen wichtig, die jeder im Vorfeld treffen sollte. Neben dem Fahrzeug-Check sollten so auf jeden Fall die eigenen Papiere und der Verbandskasten überprüft werden. Doch es gibt für die Autofahrt in den Urlaub weitere, wichtige Regeln.

Auch interessant

Kommentare