Fernverkehr wird am Sonntag umgeleitet

Sperrung in Hannover durch Bombenräumung

Hannover - Der Verkehrsknotenpunkt Seelhorster Kreuz in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover wird am Sonntag ab 9 Uhr wegen der Räumung von Bombenblindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg gesperrt.

Das betrifft zeitweise den viel befahrenen Messeschnellweg und den Südschnellweg, wie die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch mitteilte. Der Fernverkehr werde großräumig über die Autobahnen A2, A7 und A37 umgeleitet. Mit Verkehrsbehinderungen sei zu rechnen. Nach Angaben der Stadt Hannover müssen rund 5200 Einwohner in dem Gebiet den Sicherheitsradius von 1000 Meter verlassen.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare