64 Kräfte im Einsatz 

Feuer in Bauernhaus verursacht sechsstelligen Schaden

Surwold - Ein Brand in Surwold im Landkreis Emsland hat ein ehemaliges Bauernhaus völlig zerstört.

Am Montagabend hatte der Dachstuhl des Wohnhauses aus zunächst ungeklärter Ursache Feuer gefangen, wie die Polizei in Papenburg am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde niemand, die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. 

64 Feuerwehrkräfte und neun Löschfahrzeuge waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Ein Übergreifen des Feuers auf das Untergeschoss konnten die Einsatzkräfte verhindern. Das Haus ist nach den Löscharbeiten aber nicht mehr bewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf 250.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel