Schwerer Raub

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Soltau – Polizeibeamte aus dem Heidekreis nahmen am Freitag in Vechta zwei mutmaßliche Tatverdächtige eines schweren Raubüberfalles fest, die im Verdacht stehen, im Sommer vergangenen Jahres eine damals 81-jährige Frau und ihren 58-jährigen Sohn bei einem Einbruch in Soltau brutal überwältigt und gefesselt zu haben.

Eine am Tatort in Soltau durchgeführte intensive Spurensuche durch Kriminaltechniker der Polizeiinspektion Heidekreis legte den Grundstein für die darauffolgenden Ermittlungen und den anschließenden Erfolg, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. DNA-Spurentreffer führten schließlich zu den nun festgenommenen Männern im Alter von 43 und 52 Jahren. 

Die Festnahmen wurden mit Unterstützung der örtlich zuständigen Dienststelle durchgeführt. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten neben einer großen Menge an Datenträgern auch Schmuck, eine geringe Menge Drogen sowie Tatbekleidung sichergestellt werden. Die Auswertung dauert an. Mit ersten Ergebnissen ist vermutlich in einigen Wochen zu rechnen. 

Die Festgenommenen seien bereits früher mit Delikten im Bereich der Eigentums-, Betäubungsmittel- und und der Gewaltkriminalität aufgefallen. Sie wurden noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft anordnete. Beide sitzen jetzt in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten ein.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare