Seifenblasen tanzen zum Festival im Phaeno

+
Die Mitarbeiterinnen Antje und Johanna spielen  mit einer Seifenblase im Wissenschaftsmuseum Phaeno in Wolfsburg. Mal riesig, mal winzig, kugelrund oder oval, einfarbig oder schillernd bunt - Seifenblasen faszinieren Kinder und Erwachsene. Das Wolfsburger Phaeno widmet den schnell vergänglichen Blasen vom 27. August bis 18. Oktober das Festival „BubbleMania“

Wolfsburg. Mal riesig, mal winzig, kugelrund oder oval, einfarbig oder schillernd bunt - Seifenblasen faszinieren Kinder und Erwachsene. Das Wolfsburger Phaeno widmet den schnell vergänglichen Wunderwerken vom 27. August bis 18. Oktober ein ganzes Festival.

Zu „BubbleMania“ hat die Experimentierlandschaft die international bekannten Künstler Pic und Tom Noddy engagiert. Der Schweizer Pic ist aus dem Circus Roncalli mit seinen Riesenseifenblasen bekannt und der Amerikaner Tom Noddy führt in seiner Bubble Magic-Show verblüffende Tricks vor. An zehn neuen Mitmachstationen können Besucher zudem dem Phänomen rund um die Seifenblase auf die Spur kommen.

Mitarbeiterin Antje spielt mit einer Seifenblase im Wissenschaftsmuseum Phaeno in Wolfsburg. Mal riesig, mal winzig, kugelrund oder oval, einfarbig oder schillernd bunt - Seifenblasen faszinieren Kinder und Erwachsene.

Die Besucher können zum Beispiel erforschen, welche Farben und Formen mit Seifenblasen erschaffen werden können oder erleben, wie sie sich im Inneren einer Riesenseifenblase fühlen. Von Mitte September bis Mitte Oktober werden an jedem Wochenende, in den niedersächsischen Herbstferien sogar täglich, Seifenblasenshows begleitet von Erklärungen über die physikalischen Gesetzmäßigkeiten gezeigt. Im Phaeno sind mehrere hundert Experimentierstationen zu den verschiedensten naturwissenschaftlichen Phänomenen aufgebaut.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare