Haftbefehl nach Todesdrohung mit Samuraischwert

Seesen - Weil er gedroht hat, seine Ex-Freundin mit einem Samuraischwert zu töten, sitzt ein 28-Jähriger aus Seesen (Kreis Goslar) in Untersuchungshaft.

Der Mann habe der 21-Jährigen die Todesdrohung per SMS übermittelt, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Beamten ein Samuraischwert sicher. Der 28-Jährige habe seine frühere Freundin offensichtlich aus Eifersucht bereits zuvor mehrfach massiv bedroht. Auch sonst sei der Mann bei der Polizei kein Unbekannter. Gegen ihn lag bereits in einer anderen Strafsache ein - allerdings ausgesetzter - Haftbefehl vor. Details dazu wollte die Sprecherin aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.
dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare