Feuer in dem dreistöckigen Haus

Sechs Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus bei Hannover

Laatzen/Hannover - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Laatzen (Region Hannover) sind am Freitagabend sechs Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Nach Angaben der Polizei Hannover kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Feuer in dem dreistöckigen Haus. Ein 55 Jahre alter Mieter wurde durch die Flammen schwer verletzt und musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Fünf weitere Bewohner erlitten Rauchvergiftungen. Die Löscharbeiten dauerten rund drei Stunden. Der Sachschaden beträgt etwa 200 000 Euro. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare