Augenreizungen und Reizungen der Atemwege

Elf Schulkinder in Laatzen von Reizgas verletzt

+
In Laatzen wurden zehn Schüler durch Reizgas verletzt.

Laatzen - Elf Kinder sind in Laatzen bei Hannover vorsorglich zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden, nachdem Reizgas in einer Schule versprüht worden ist.

Wie die Polizei mitteilte, ist noch unklar, wer das Gas in einem Flur der Gesamtschule versprühte. Die Kinder im Alter von 13 bis 14 Jahren erlitten Augenreizungen und Reizungen der Atemwege. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 21 Fahrzeugen, fünf Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. - dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare