Die schwierige Suche nach der Schule der Zukunft

Schul-TÜV auf dem Prüfstand

Niedersachsen - CELLE (dpa) · Nach nur fünf Jahren hat der Schul-TÜV in Niedersachsen nach dem bisher bekannten Muster ausgedient. Zwar sagte Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) vor rund 800 Direktoren in Celle: „Ich habe nicht vor, die Schulinspektion ganz abzuschaffen“. Die Qualitätsüberprüfung werde aber verändert und geschärft werden.

Sie solle sich künftig in erster Linie auf Unterrichtsstrukturen konzentrieren. „Wir werden die letzten 500 Schulen aber noch nach dem alten Muster inspizieren“, sagte der Minister bei seinem ersten Besuch bei einer Tagung des niedersächsischen Schulleitungsverbandes.

Zuvor hatte die bisherige Verbandsvorsitzende Helga Akkermann vor einer „schleichenden Verstümmelung“ der Inspektionen gewarnt. „Die Gefahr des Rückschritts sehe ich deutlich“, betonte sie. Zwar sei die Qualitätskontrolle manchen Schulleitern auch lästig, generell habe der TÜV aber viel Gutes in die Schulen gebracht.

Auch über das Dauerreizthema Schulstruktur wurde bei der Tagung der Direktoren debattiert – konkret geht es darum, ob es weiterhin Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien nebeneinander geben soll. „Ein Zwei-Säulen-System wäre kompromissfähig. Beide Säulen müssen aber durchlässig sein“, sagte Verbandschefin Akkermann.

Der Minister kündigte an, die Arbeitsgruppe des Ministeriums zur Schulstruktur werde mehrere Vorschläge vorlegen, wie auf die drastisch zurückgehenden Schülerzahlen und die sinkende Beliebtheit der Hauptschulen reagiert werden könne. Die Schule der Zukunft werde im Kern eine Ganztagsschule sein – mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung.

Ziel bei so einem Modell muss aus Sicht des Ministers auch sein, das komplette Lernpensum im Ganztagsbetrieb zu schaffen. Anschließend zu Hause noch einmal von 17 bis 21 Uhr Hausaufgaben zu erledigen, das sei für Schüler kaum zu schaffen, sagte Althusmann – beeilte sich aber zu betonen, er wolle Hausaufgaben auch nicht ganz abschaffen.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare