S-Bahn-Schlägerin nach „Facebook“-Fahndung identifiziert

Hannover - Über eine „Facebook“-Fahndung im Internet ist die Polizei Hannover einer mutmaßlichen jungen Schlägerin auf die Spur gekommen. Das 16 Jahre alte Mädchen steht im Verdacht, eine 17-Jährige beleidigt und attackiert zu haben.

Die Jugendliche soll ihrem Opfer in die Stadtbahn gefolgt sein, dort ergriff sie laut Polizei den Kopf der 17-Jährigen und schlug ihn mehrfach gegen die Scheibe des Waggons.

Nach der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera beim sozialen Netzwerk „Facebook“ meldeten sich Zeugen, die das Mädchen erkannt haben wollen. Es sei bereits mehrfach polizeilich aufgefallen, teilten die Beamten am Dienstag mit.

Gegen die 16-Jährige wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Die Fahndung nach einer Komplizin dauert an.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare