Riesentukane im Vogelpark geschlüpft

+
Im Vogelpark Walsrode sind insgesamt drei Riesentukane geschlüpft, die nun ihre ersten Flugversuche unternahmen.

Walsrode (dpa) - Auffallend ist vor allem ihr riesengroßer gelb-orangefarbener Schnabel - und den reißen drei junge Riesentukanküken im Weltvogelpark Walsrode auch mächtig auf. Vor wenigen Wochen seien die zur Spechtfamilie gehörenden Küken geschlüpft, teilte ein Sprecher des Vogelparks am Montag mit.

Besucher könnten sie jetzt bei ihren ersten Flugversuchen beobachten. Zum ersten Mal sei mit diesen Vögeln eine sogenannte Naturzucht gelungen. Die Eier seien im Nest geblieben, und anstelle von Tierpflegern hätten sich die Vogeleltern um ihren Nachwuchs gekümmert. Riesentukane leben im tropischen Mittel- und Südamerika. Von der Weltnaturschutzunion IUCN werden sie nach Angaben der Tierschutzorganisation WWF in der Roten Liste unter „Gefährdung anzunehmen“ geführt.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare