Zu viel Wasser

Regenfluten legen Verkehr lahm

+
Das Unwetter führte zu einigen Überschwemmungen.

Im Süden und Osten Niedersachsens kämpft die Feuerwehr nach erneuten starken Gewittern in der Nacht weiterhin gegen die Regenfluten. Die Wassermassen legen zunehmend auch den Verkehr lahm.

Weil das Wasser nicht mehr ausreichend abfließen kann, gibt es auf der Autobahn 7 bei Laatzen Behinderungen. Die Standspur in Richtung Süden sei bereits wegen Überflutung gesperrt, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Hildesheim am Mittwoch. Bei weiteren Regenfällen müsse auch die Fahrbahn gesperrt werden, sagte ein Polizeisprecher.

Nach starken Regenfällen musste die Bahnstrecke Hildesheim - Braunschweig am Mittwochmorgen bei Hoheneggelsen gesperrt werden. Die Gleise seien überspült, teilte die Deutsche Bahn mit. Für die Regionalzüge wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die ICE werden umgeleitet. Dadurch entfallen die Stopps in Hildesheim und Braunschweig. Die Züge halten ersatzweise in Wolfsburg. Die Bahn rechnet damit, dass die Streckensperrung am Mittwochnachmittag wieder aufgehoben werden kann.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare