Zahlreiche Film-Highlights starten

Schluss mit Netflix: Ab 1. Juli könnt ihr endlich wieder ins Kino gehen

Die Coronakrise hat monatelang fast überall die Schotten dicht gemacht. Auch in den Kinos. Doch am 1. Juli öffnen sie bundesweit ihre Pforten.

Niedersachsen – Klar, es ist bequemer und auch günstiger, mit dem Hintern auf der eigenen Couch zu bleiben und Netflix, Amazon Prime & Co. anzuschmeißen. Viele andere Dinge haben wir im Lockdown ja auch nicht gemacht. Doch nun haben wir endlich wieder die Chance, den eigenen vier Wänden mit gutem Grund zu entfliehen.

MedienunternehmenNetflix
Gründung29. August 1997
Umsatz25 Milliarden USD (2020)
GründerReed Hastings, Marc Randolph

Am Donnerstag, 1. Juli, öffnen in Deutschland bundesweit die Kinos, nachdem sie monatelang wegen des Corona-Lockdowns geschlossen bleiben mussten. Die Corona-Krise traf die Branche hart, denn Kinos hatten es auch vorher schon schwer, weil gefühlt jeden Tag ein preiswerteres Filmstreaming-Angebot auftaucht.

Coronakrise: Auto-Kinos als Alternative

Besonders kleine regionale Kinos, die nicht einer der großen Kino-Ketten angehören, standen in den vergangenen Monate sicherlich mehrfach vor der schwierigen Frage, ob sich der Kino-Betrieb überhaupt noch lohnt und wie es weitergehen soll. Zwar haben einige Kino-Betreiber zeitweise Auto-Kinos realisiert, doch den gewöhnlichen Umsatz hat diese sehr aufwendige Alternative wohl kaum eingebracht.

Am 1. Juli dürfen Kinos endlich wieder öffnen.

Gemütliches Schietwetter passend zum Kino-Reopening

Aber das monatelange Warten auf einen Corona-Lichtblick zahlt sind endlich aus. Am Donnerstag, 1. Juli, dürfen Film-Fans endlich wieder im Kinosaal Platz nehmen. Passend dazu hat der Juli auch richtiges Schietwetter mitgebracht, das fürs Kino-Feeling genau richtig ist. Im Vergleich zu Streaming-Abos kosten Kino-Tickets natürlich wesentlich mehr Geld. Und auch die Jumbo-Tüte Popcorn ist natürlich teurer, als wenn man sich zuhause auf dem Sofa eine Tüte Chips aufreißt.

Kino-Feeling: Vorhang in eine magische Welt öffnet sich

Doch mit einem Kino-Ticket kauft man sich nicht nur den Luxus, einen Film auf einer riesigen Leinwand mit bester Soundqualität zu schauen. Man kauft sich zusätzlich ein paar Stunden Freiraum, ein bisschen Zeit für sich, ohne Ablenkung, ohne Stress. Die Tür zur Außenwelt schließt sich für eine Weile, und der Vorhang in eine magische Welt öffnet sich.

Zahlreiche Blockbuster starten im Juni in den Kinos

Am 1. Juli starten viele Filme, die aufgrund von Corona immer wieder verschoben worden sind, darunter der lang ersehnte „Godzilla vs. Kong“ oder „Conjuring 3: Im Bann des Teufels“. Im Laufe des Juli starten weitere Highlights und Blockbuster wie „Fast & Furious 9“ (15. Juli). Ein weiteres Highlight: Die zwölfjährige Gloria Terzic aus Wildeshausen ist neben Otto Waalkes in „Catweazle“ zu sehen. Also Hintern hoch und ab ins Kino. Das freut die Sinne und auch den regionalen Kino-Betreiber vor Ort.

Diese Filme starten am 1. Juli in den Kinos

  • Catweazle (Fantasy, Komödie)
  • Conjuring 3: Im Bann des Teufels (Horror)
  • Der Spion (Thriller)
  • Godzilla vs. Kong (Monster-Action)
  • Ich bin dein Mensch (Sci-Fi, Komödie)
  • Judas and the Black Messiah (Drama)
  • Monster Hunter (Monster-Action)
  • Nobody (Action)
  • Nomadland (Drama)
  • Peter Hase 2 (Animation)
  • Percy (Drama, Biografie)
  • Possessor (Horror)
  • Rosas Hochzeit (Komödie)
  • 100 % Wolf (Animation)

Diese Kinos öffnen am 1. Juli in der Region oder sind bereits geöffnet

  • Landkreis Verden
  • Cine City Verden
  • Landkreis Oldenburg
  • Lili Servicekino Wildeshausen
  • Casablanca Oldenburg
  • Cine K Oldenburg
  • Lichtblick Oldenburg
  • Landkreis Diepholz
  • Central Cineworld Diepholz
  • Filmpalast Sulingen
  • Cinema Twistringen
  • Hansa Kino Syke
  • Lichtburg Quernheim
  • Landkreis Nienburg
  • Filmpalast am Hafen Nienburg
  • Filmhof Hoya

*  kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare