Radarwagen im Nacken

Raser fährt mit 110 km/h durch Ortskern

+

Sassenburg - Wenn der Hintermann zügig fährt, kann man selber getrost aufs Gas drücken - diese Autofahrerlogik ist einem 19-Jährigen im Kreis Gifhorn zum Verhängnis geworden.

 Als er mit Tempo 110 statt erlaubter 50 durch den Ortskern von Sassenburg bretterte, hatte er nämlich den Videomesswagen der Polizei direkt hinter sich. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erwarten den Fahranfänger 600 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot, vier Punkte in Flensburg sowie eine 350 Euro teure Nachschulung. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare