Zehnmal bei Großeinsätzen

Niedersachsen Polizeidrohnen waren seit 2011 199-mal in der Luft

+
Eine Polizei-Drohne wird in Hannover präsentiert.

Hannover - Die beiden einzigen Drohnen, über die die niedersächsische Polizei seit 2011 verfügt, sind seitdem insgesamt 199-mal im Einsatz gewesen.

176-mal kamen die Drohnen für Aufnahmen von Tat- und Brandorten sowie Fluchtwegen, zur Dokumentation von Verkehrsunfällen sowie bei Hochwasser und Übungen zum Einsatz, teilte das Innenministerium auf eine Landtagsanfrage der FDP mit. 

13-mal wurden die Drohnen zur Suche nach vermissten Personen genutzt sowie zehnmal bei Großeinsätzen wie dem Castor-Transport oder dem G7- und G20-Gipfel. 

Eine der Drohnen kann inzwischen aufgrund technischer Mängel nicht mehr eingesetzt werden. Nur vier Beamte sind im Einsatz der Drohnen ausgebildet worden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare