Polizei jagt Autodieb durch Osnabrück

Osnabrück - Ein Autodieb und drei Polizisten sind am Freitag bei einer Verfolgungsjagd in der Osnabrücker Innenstadt leicht verletzt worden.

Die Polizei hatte zuvor versucht, den 23-Jährigen zu stoppen. Doch dieser ignorierte die Haltezeichen und gab Gas. An einer Kreuzung stieß er mit einem anderen Streifenwagen zusammen und schleuderte in den Gegenverkehr. Dann prallte er mit einem Taxi und dem Polizeiwagen hinter ihm zusammen. Der Schaden beträgt rund 35 000 Euro.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare