Fahrstunden auf Parkplatz

Schwerer Unfall in Osnabrück: 13-Jähriger verliert Kontrolle über Auto

+
Vier Menschen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Schwer verletzt sind am Sonntag vier Menschen in ein Krankenhaus geliefert worden. Ein Mann hat zuvor einem 13-jährigen Jungen Fahrstunden auf einem Supermarktparkplatz in Osnabrück gegeben.

Osnabrück - Ein 13-Jähriger am Steuer eines Autos hat in Osnabrück einen schweren Autounfall mit vier Verletzten verursacht. Ein 55 Jahre alter Mann habe dem Jungen auf dem Parkplatz eines Supermarktes Fahrunterricht gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Montag, berichtet kreiszeitung.de*.

Osnabrück: 13-Jähriger verliert Kontrolle über Auto 

Dabei habe der junge Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren, das einen Zaun durchbrach, einen etwa dreieinhalb Meter tiefen Abhang herunterfuhr und schließlich gegen eine Betonwand prallte.

Lesen Sie auch: Ein Biker stirbt in Emden, nachdem er frontal von einem Auto erfasst wurde.

Der Fahrer, der Mann und zwei weitere Kinder, die in dem Auto saßen, wurden am Sonntag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann ist nach Angaben der Polizei ein Verwandter der Kinder.

dpa

*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren: Auch auf der A29 bei Oldenburg kam es zu einem tödlichen Unfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare