Weser-Ems-Region 

Nordwestbahn verhängt ab Mittwoch Strafe für Alkohol in Zügen

Osnabrück - Wer in den Zügen der Nordwestbahn in der Weser-Ems-Region gegen das Alkoholverbot verstößt, muss von Mittwoch an eine Strafe von 40 Euro zahlen.

Seit der Einführung des Verbots Mitte Dezember seien Reisende bei einem Verstoß zunächst nur auf die neue Regelung hingewiesen worden, sagte eine Sprecherin des Bahnunternehmens. Bei fast allen Pendlern sei die Regelung auf Zustimmung gestoßen. Dadurch soll sich die Sauberkeit und das Sicherheitsempfinden in den Zügen erhöhen, außerdem geht es um den Vorbildcharakter für Kinder. Betroffen sind die Regionalzüge zwischen Osnabrück, Bremen, Wilhelmshaven und Esens. Auch die Metronom-Bahn hatte schon vor längerem Alkohol aus den Abteilen verbannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

NiedersachsenBremenOsnabrück
Kommentare zu diesem Artikel