Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit in Niedersachsen

Hannover - Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen ist im Juli um 3,5 Prozent gegenüber der historischen Bestmarke des Vormonats auf 6,1 Prozent gestiegen.

Insgesamt waren 255 111 Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,1 Prozent und damit weiter deutlich unter dem Vorjahreswert von 6,4 Prozent, gab die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Hannover bekannt.

„Der Arbeitsmarkt zeigt sich weiter robust“, sagte das Geschäftsführungsmitglied der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen, Klaus Oks. Nach dem Ende betrieblicher Ausbildungen meldeten sich derzeit allerdings viele junge Fachkräfte vorübergehend arbeitslos.
dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare