Nordhorn

Nervöser Autofahrer versteckt 50.000 Ecstasy-Tabletten in Müllsack

Osnabrück - Bei einem sehr nervösen Autofahrer haben Zollbeamte 50.000 Ecstasy-Tabletten im Wert von mehr als 350.000 Euro entdeckt.

Der 23-Jährige war den Fahndern am Mittwoch bei einer Kontrolle auf einem Autobahnrastplatz bei Nordhorn (Grafschaft Bentheim) aufgefallen. Die Frage nach dem Besitz von Waffen, Bargeld oder Drogen habe er verneint, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes am Donnerstag. Die Ermittler untersuchten darauf den Wagen genauer und fanden in einem verknoteten Müllsack fünf silberne Folienpakete mit den Drogen. Der Fahrer wurde festgenommen und kam nach einem Haftbefehl in eine Justizvollzugsanstalt.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare