Nach Streit: Umweltzone in Hannover gilt ab März

+
Ab dem kommenden Montag dürfen in Hannover nur noch Autos mit der grünen Plakette in die Umweltzone fahren.

Hannover - Nach langen Streitereien steht nun fest: Die Umweltzone in Hannover gilt vom 1. März an wieder.

Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) und Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) erklärten am Freitag, sie hätten ihre Kontroverse beigelegt. Zugleich wird eine Arbeitsgruppe mit Experten des Landes und der Stadt eingerichtet. Sie soll weitere Konzepte erarbeiten, um den Ausstoß von Stickstoffdioxid zu verringern.

Von März an wird die Landeshauptstadt die Autofahrer in der Umweltzone kontrollieren. Allerdings werden in den ersten drei Monaten keine Bußgelder fällig, die Fahrer erhalten lediglich eine Ermahnung.In die Umweltzone dürfen nur Fahrzeuge mit grüner Plakette einfahren. Umweltminister Sander wollte die Regelung kippen, scheiterte jedoch vor Gericht. Der FDP-Politiker ist ein Verfechter der grünen Welle.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare