Mutter und Sohn bei Feuer in Einfamilienhaus verletzt

Cloppenburg - Eine Mutter und ihr achtjähriger Sohn sind am Donnerstag beim Brand ihres Wohnhauses in Cloppenburg verletzt worden.

Die 43-Jährige und der Junge seien mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei mit. Beide hatten sich zuvor ins Freie retten können. Rund 80 Feuerwehrleute brachten mehrere Bewohner aus benachbarten Gebäuden in Sicherheit. Der Schaden wurde auf rund 100.000 Euro geschätzt. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst nicht bekannt.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare