Motorradfahrer bei Unfall auf A2 schwer verletzt

Hannover - Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Hannover ist ein 55 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Der Mann habe mit seinem Motorrad mit Beiwagen plötzlich auf den linken der drei Fahrstreifen gewechselt, sagte ein Polizeisprecher. Ein von hinten kommender 50 Jahre alter Autofahrer prallte mit dem Motorrad zusammen. Die Wucht des Unfalls riss den Beiwagen vom Motorrad ab. Der 55-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Zwei dahinterfahrende Autos konnten noch ausweichen, kollidierten dann aber miteinander. Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare