Motorradfahrer stirbt nach Unfall auf A31

Leer  - Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 31 in Ostfriesland gestorben.

Der Mann hatte versucht, einem überholenden Laster auszuweichen, sagte ein Polizeisprecher. Dabei berührte der Kradfahrer vermutlich erst den Laster und dann die Mittelleitplanke. Der 28-Jährige verunglückte und starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare