Wütende Milchbauern protestieren gegen Kurs der Politik

+
Etwa 50 Landwirte schütten am Dienstag (22.09.2009) in Hannover während einer Protestkundgebung von Milcherzeugern vor dem niedersächsischen Landwirtschaftsministerium mehrere hundert Liter Milch in große Wannen. Die Landwirte forderten faire Milchpreise.

Hannover. Bei einer Protestkundgebung vor dem niedersächsischen Landwirtschaftsministerium haben Milchbauern ihrer Wut über die Politik Luft verschafft.

Die Mehrheit der Landesagrarminister seien wegen ihrer Untätigkeit die Hauptverantwortlichen der Milchmarktkrise, kritisierte Wolfgang Johanning vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter am Dienstag in Hannover . Rund 50 Milchbauern kippten hunderte Liter Milch in Wannen aus. Bei Preisen von 18 bis 22 Cent pro Liter Milch könnten die Betriebe bei weitem nicht kostendeckend arbeiten. Auch in anderen Bundesländern fanden Protestaktionen statt.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare