Mann bei Unfall mit Gefahrguttransporter getötet

Seevetal (dpa/lni) - Bei einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter ist am Donnerstag ein Mann auf der Autobahn 7 bei Seevetal (Kreis Harburg) ums Leben gekommen.

Der 46-Jährige raste nach Angaben der Polizei aus bisher ungeklärten Gründen ungebremst auf einen Tankwagen mit Natronlauge auf. Der Autofahrer wurde eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unfallort.

Bilder vom Unfallort

Tödlicher Unfall bei Seevetal

Der Gefahrguttransporter hatte 22.00 Liter Natronlauge geladen, die unter anderem zum Herstellen von Seife und Waschmittel verwendet wird. Ein Teil der stark ätzenden Lauge lief aus. Feuerwehrleute in Schutzanzügen konnten zwar den größten Teil der Flüssigkeit auffangen, etwa 40 Liter sickerten aber dennoch in den Grünstreifen. Die Einsatzkräfte trugen die Erde ab. Die restliche Natronlauge aus dem Tank des Gefahrguttransporters pumpte die Feuerwehr in einen anderen Behälter ab.

Die Polizei musste die A7 nach dem Unfall vom frühen Morgen an in beide Richtungen voll sperren. Es kam zu kilometerlangen Staus, auch auf den Bundes- und Landstraßen in der Umgebung. Vom frühen Nachmittag an sollte die Strecke aber wieder befahrbar sein.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion