Mann onaniert im ICE vor einer älteren Dame

Hannover - Eine 68-jährige Frau reiste am Donnerstag mit dem ICE von Hamburg nach Hannover. Schräg vor ihr saß ein 52-jähriger Mann, der während der Fahrt unvermittelt seine Hose öffnete. Dann drehte er sich zu der Seniorin, sah sie an und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.

Die irritierte Dame ließ sich zunächst nichts anmerken und fragte ihn dann später interessiert nach seiner Handynummer. Der Mann aus Langen notierte ihr die Nummer und verließ dann das Großraumabteil.

Kurz vor der Ankunft in Hannover wandte sich die ältere Dame an eine mitreisende Polizeischülerin und den Zugbegleiter. Dieser verständigte die Bundespolizei in Hannover, während die Seniorin und die Polizeischülerin nach dem Triebtäter suchten. Sie fanden ihn zwei Waggons weiter und übergaben ihn an die wartenden Bundespolizisten im Bahnhof.

Für den triebhaften Mann gibt es noch ein Nachspiel. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare