An Haltestelle in Hannover

Mann attackiert hilflosen Epileptiker mit Kopftritten

Hannover - Die Polizei in Hannover sucht einen Kriminellen, der an einer Straßenbahnhaltestelle einen hilflosen Mann nach einem epileptischen Anfall mit Kopftritten attackiert hat.

Das Opfer wurde dabei leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits vor fast zwei Wochen. Erst am Mittwoch wurden aber präzise Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den Täter zeigen, wie er auf den hilflosen 56-Jährigen eintritt. Der Mann ließ erst von seinem Opfer ab, als eine Zeugin eingriff.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare