1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Motorrad geht in Flammen auf – Fahrer (22) stirbt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Nach der Kollision mit dem Baum fing das Motorrad sofort Feuer
Nach der Kollision mit dem Baum fing das Motorrad sofort Feuer © Sebastian Peters

Tödlicher Unfall am Mittwochabend auf der K83 zwischen Reindorf und Lüllau. Ein 22-jähriger Motorradfahrer stirbt. Er prallte frontal gegen einen Baum.

Lüllau – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 83 zwischen den Ortschaften Reindorf und Lüllau. Am frühen Mittwochabend, 17. August 2022, verlor aus bislang unklaren Gründen ein 22-jähriger Motorradfahrer in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad.

Tödlicher Motorradunfall auf der K83 – 22-jähriger Motorradfahrer stirbt

Der junge Mann kam links von der Fahrbahn ab, verlor endgültig die Kontrolle und prallte frontal gegen einen Baum. Das Motorrad fing daraufhin an zu brennen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr rückten an und löschten das Kleinfeuer.

In einer ganz leichten Rechtskurve verlor der junge Fahrer plötzlich die Kontrolle und schleuderte gegen einen Baum
In einer ganz leichten Rechtskurve verlor der junge Fahrer plötzlich die Kontrolle und schleuderte gegen einen Baum © Sebastian Peters

Ebenfalls alarmierte Rettungskräfte, darunter auch ein Notarzt der Feuerwehr Hamburg, versuchten vor Ort den jungen Mann noch zu retten. Allerdings vergeblich. Seine Verletzungen waren zu groß. Er verstarb noch vor Ort an der Unfallstelle. Ein Bestattungsunternehmen transportierte schließlich den Leichnam ab. Die K83 war von 19 Uhr bis etwa 22 Uhr komplett gesperrt. Weitere Ermittlungen übernimmt die Polizei in Buchholz.

Auch interessant

Kommentare