Von Windböe erfasst: Lkw kippt um

+
Der Verkehr auf der stark befahrenen Bundesstraße 51 war für mehrere Stunden behindert.

Diepholz - Zwischen Diepholz und Lembruch wurde am Montagnachmittag ein Lkw mit Hänger von einer Windböe erfasst. Der Hänger kippte um. Der Verkehr auf der stark befahrenen Bundesstraße 51 war für mehrere Stunden behindert.

Lkws wurden umgeleitet. Der Fahrer des unbeladenen Lkw aus dem Kreis Gütersloh hatte die Autobahn Hansalinie A 1 verlassen, um „sicherere“ Straße, die dem Sturm nicht so ausgesetzt sind, wie die Autobahn, zu benutzen. Verletzt wurde niemand. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Sturm in Niedersachsen

Unwetter in Stuhr, Syke, Diepholz und ganz Niedersachsen

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare