Vermisster 20-Jähriger: Polizei prüft Hinweise aus der Bevölkerung

Leer - Bei der Suche nach einem seit Tagen vermissten jungen Mann wertet die Polizei nun Hinweise aus der Bevölkerung aus. „Es gab verschiedene Sichtungen an verschiedenen Orten“, sagte ein Mitarbeiter der zuständigen Polizeiinspektion Emden/Leer am Samstag.

Der vermisste 20-Jährige aus dem emsländischen Oberlangen hatte vor einer Woche mit Freunden den Weihnachtsmarkt im ostfriesischen Leer besucht, traf aber zur Rückfahrt nicht wie geplant am Bahnhof ein. Eine Suche mit Tauchern im Bereich des Hafens blieb ohne Ergebnis und wurde mittlerweile eingestellt. Freunde und Verwandte hatten zudem im Stadtgebiet Zettel mit der Bitte um Hinweise verteilt. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare