Landtagsneubau: Architekten ziehen Klage zurück

+
Der alte Landtag in Hannover hat allmählich ausgedient.

Hannover - Im Rechtsstreit um den Neubau des niedersächsischen Landtags hat das Architekturbüro Koch/Panse aus Hannover seine Klage vor dem Oberlandesgericht Celle zurückgezogen.

„Die Klärung juristischer Streitfragen gehört nicht zu unseren Aufgaben“, erklärten Anne Panse und Kai Koch am Freitag in Hannover. Zudem sei die Entscheidung des Gerichts „absehbar“.

Die Richter in Celle hatten bereits in der vergangenen Woche einen Eilantrag der Architekten abgelehnt. Das Duo hatte darin eine Fortsetzung des 2002 von ihnen gewonnenen Wettbewerbs zum Umbau des Landtags oder zumindest die Zulassung zu den aktuellen Auftragsverhandlungen gefordert. Das ursprünglich für den 7. September angesetzte Verfahren wird damit nicht mehr stattfinden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare