Vor der EM: Kicker aus Pappe sind beliebtes Spielgerät

+
Ein Pappkicker wird vom Kickpack-Chef Robert Chall(r) zusammengebaut. Foto: Holger Hollemann/ Archiv

Braunschweig - Pappkarton hat sich als Material für Spielzeug etabliert: Ob als Tischkicker für die Großen oder als Märchenschloss für Kinder, viele Hersteller setzen inzwischen auf den Werkstoff.

Das zeige, wie vielfältig der Markt geworden sei, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie, Ulrich Brobeil. In Braunschweig etwa entwickelte die Firma Kickpack einen Kicker aus Pappe, der zwar so groß ist wie ein normaler Kneipenkicker, dafür aber viel leichter ist. Damit kann man sowohl Zuhause als auch am Baggersee spielen - oder bei der nächsten Party zur Fußball-Europameisterschaft.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare