Junger Mann in Papenburg erstochen - Beziehungsdrama?

Papenburg - Ein etwa 30-Jähriger ist am Sonntagabend in Papenburg erstochen worden. Der mutmaßliche Täter soll den Mann mit einem Messer umgebracht haben, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag.

Vermutlich handele es sich um eine Beziehungstat. Der mutmaßliche Täter, der ebenfalls rund 30 Jahre alt sein soll, wurde noch am Abend festgenommen. Er sei verletzt, so der Sprecher. Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (online) zufolge soll das Opfer der Liebhaber der Lebensgefährtin des vermeintlichen Täters gewesen sein. Der Polizeisprecher äußerte sich dazu zunächst nicht.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare